Philipp Streit

Philipp Streit

Philipp Streit ist Präventionskraft für Rechtsextremismus und Lehrkraft für das Schulfach "Glück". In vielfältigen Weiterbildungen hat er sich zudem auf die Arbeit mit Gruppen, Führen in pädagogischen Kontexten und das Thema Konfliktmanagment spezialisiert. Er ist seit Sommer 2019 stellvertretender Leiter des Instituts und Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich Pädagogische Psychologie an der Uni Halle.

„Es gibt nicht die eine beste Lehr-Lern-Umgebung.  Entlang empririscher Paradigmen kann es aber gelingen, die jeweils relativ bestmögliche Lernumgebung unter Berücksichtigung vieler Faktoren, wie z.B. Rahmenbedingungen und Lernvoraussetzungen, zu schaffen. Dies jedoch ist Wissenschaft und Kunst zugleich.“