Aus der Gruppe an die Pinnwand in die Umsetzung: Gruppen in Prozessen der Entscheidung oder im Finden von Ideen zu moderieren, ist eine faszinierende und zugleich herausfordernde Aufgabe.

Beschreibung

Sie haben Freude daran, alle Individuen einer Gruppe ins Geschehen einzubeziehen? Sie sind der Auffassung, dass in einer Gruppe jede Meinung zählt? Sie wollen stark und mutig darin werden, Meinungen und Spannungen auszuhalten und zusammenzuführen? Sie haben Spaß an der Visualisierung von Inhalten? Und Sie haben Freude daran, Ihre Präsenz auf bewusste Weise für den Erfolg anderer einzusetzen?

Unsere Moderator*innenausbildung befähigt Sie dazu, in einer moderierenden Haltung vertrauensvoll mit Klein- und Großgruppen zu arbeiten. Sie tragen die Verantwortung für den Prozess. Die Gruppe ist für das Ergebnis verantwortlich. Gestalten Sie mit Ihrer Persönlichkeit und mit abwechslungsreichen Methoden Wege des gemeinsamen Arbeitens. Sie erlernen dafür die sensible und sorgfältige Führung von Gruppen, die Wahrnehmung von Spannung, den Umgang mit Herausforderungen, aber vor allem das erfolgreiche und überzeugende Auftreten als Moderator*in.

Inhalte & Ziele

Die Weiterbildung setzt sich aus fünf Modulen zusammen.

Modul 1: Was ist Moderation?
  • Auseinandersetzung mit den Charakteristika und Aufgaben von Moderator*innen
  • Kenntnisse, Potenziale und Herausforderungen von Moderationsphasen
  • Unsere 7A-Methode: Auftragsklärung, Analysen, Anfangen, Alles sammeln, Auswählen, Arbeiten, Ausgleiten
Modul 2: Ich als Moderator*in – erste Schritte
  • Selbsterfahrung und Entwicklung der eigenen Rolle, Haltung und eigener Kompetenzen als Moderator*in
  • Training der individuellen rhetorischen Fähigkeiten
Modul 3: Moderations-Methodenkoffer
  • Fähigkeit aus einem erlernten Methodenpool angemessene Moderationsmethoden phasengerecht auszuwählen und einzusetzen
  • Eigenständige Entwicklung von Moderationen für Groß- und Kleingruppen entlang von sieben Phasen
Modul 4: Visualisieren mit Humor und Technik
  • Training in den Fähigkeiten und Fertigkeiten der Visualisierung
  • Kompetenzen in der Medienauswahl, der Visualisierung und der Dokumentation für jede Moderation
Modul 5: Ich als Moderator*in: Aus dem Vollen schöpfen
  • Erwerb der Kompetenz, Grenzen der Moderation zu erkennen und zu kommunizieren
  • Fähigkeit, Konflikte und professionell zu moderieren
  • Reflexion und Selbstcoaching beim Moderieren
  • Zertifikatsübergabe

Zielgruppe

Unsere Ausbildung qualifiziert Sie, wenn Sie in Ihrem Bereich als Berater*in, Personal- oder Organisationsentwickler*in oder Teamleiter*in Verantwortung für erfolgreiche, konzentrierte und transparente Arbeitsprozesse Verantwortung tragen.

IHR Team

Das Institut für multiprofessionelle Kooperation legt bei der Auswahl Ihrer Trainer*innen besonderen Wert auf deren Qualifikation und Kompetenzen im fachlichen Bereich sowie in Bezug auf ihr didaktisch-methodisches und ihr Moderationsgeschick.

Die Weiterbildung wird deshalb vom diesem Team geleitet:

Rahel Szalai
  • Querdenkerin, Innovatorin, Optimistin
  • Moderatorin/Trainerin, Systemische Coachin, Prozessbegleiterin
Philipp Streit
  • Mutmacher, Dynamiker, Strukturierer
  • Moderator/Trainer, Prozessbegleiter

Organisatorisches

Die Anzahl der Seminarplätze ist auf 15 Teilnehmer*innen beschränkt. Die Auswahl erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen.

Die Buchung einzelner Module ist nicht möglich.

Umfang

Gesamt: 100 Arbeitseinheiten (1 AE = 45 Minuten)
in Präsenz: 74 AE an 11 Tagen
für das Erarbeiten eines Praxisprojekts:  14 AE
für die Reflexion des Praxisprojekts:  12 AE

Termin & Ort

Modul 1-3: 11.-15. Mai 2020
Modul 4: 03.-05. Juli 2020
Modul 5: 04.-06. September 2020

Am ersten Tag startet die Veranstaltung um 10 Uhr.
Am letzten Tag endet die Veranstaltung um 15 Uhr.

Die Weiterbildung findet im Seminarhaus Seeblick statt.
Zur Blaue 29, 04963 Körba

Leistungen & Kosten

Die Investition für die gesamte Weiterbildung (fünf Module) beträgt 1.990 Euro inklusive 19 Prozent Mehrwertsteuer.

In den Kosten enthalten sind:

  • Ihre Vollverpflegung mit Frühstück, Kaffeepausen, Vitalpausen, Mittagessen: gesund und abwechslungsreich
  • umfangreiche Seminarunterlagen,
  • eine ausführliche Seminardokumentation.

Hinweise zu den Zahlungsmodalitäten und Stornobedingungen sind dem Anmeldeformular online zu entnehmen.

Förderung & Bildungsurlaub

Für Informationen zur Förderung der Maßnahme berät Sie unsere Unternehmensberaterin Sabine Kramer | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | (03 91) 56 85 70.

Die Zertifikatkurse des Instituts für multiprofessionelle Kooperation sind für die Länder Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen für Ihren Bildungsurlaub anrechenbar.

Übernachtung & Anreise

Es besteht die Möglichkeit zur Übernachtung in mehreren nahegelegenen Unterkünften. Sie können, je nach Budget und Vorlieben zwischen einem Einzelzimmer im Drei-Sterne-Hotel, einer Gruppenunterkunft, einem Bungalow oder dem Zeltplatz wählen. Die Kosten bewegen sich dafür zwischen 45 und 15 Euro pro Übernachtung. Die Organisation Ihrer Übernachtungen wird gern zu rabattierten Konditionen durch das Seminarhaus Seeblick übernommen.

Die Anreise mit dem ÖPNV ist an den Bahnhöfen Luckau-Uckro, Jüterbog, Falkenberg und Fermerswalde möglich. Ein Shuttle bringt Sie nach Körba. Parkplätze für PKWs sind ausreichend vorhanden. Sie können gegen Gebühr für Ihren Aufenthalt Fahrräder und Motoroller leihen.